Wir wilkommen Yonex


15.10.2017

BASE Tennis kümmert sich seit seiner Gründung im Jahr 2010 nicht nur um die spielerischen und athletischen Fähigkeiten seiner Spieler, sondern ist immer darum bemüht, den Spielern auch technisch, im Hinblick auf die Ausstattung, die besten Möglichkeiten aufzuzeigen. Vor diesem Hintergrund hat die in Höhr-Grenzhausen (Westerwald) ansässige Akademie sich entschieden, Yonex als neuen Partner aufzunehmen. 

 „Wir freuen uns, dass Yonex neuer Partner von BASE wird. Yonex hat uns sowohl von der Entwicklung als auch des bestehenden Portfolios überzeugt und so haben wir entschieden, es in unser bestehendes Markenportfolio aufzunehmen. Für unsere Kunden bedeutet das neben einer größeren Auswahl vor allem auch, das individuell passende Produkt leichter zu finden,“ so Rodney Rapson, Gründer und Geschäftsführer von BASE Tennis. „Yonex ist eine der innovativsten und am schnellsten wachsenden Marke für Racket-Sportarten. Wir freuen uns, dass sowohl Babolat als auch Yonex an Bord sind, um unsere Akademie und Spieler zu versorgen. Natürlich können die Schläger bei uns geliehen werden, um die neue Serie zu testen.“

Über YONEX:

Spätestens seit den Siebziger Jahren ist die japanische Sportartikelmarke YONEX aus dem Spitzensport nicht mehr wegzudenken. Im Badminton ist die Dominanz von YONEX-Produkten auf dem Weltmarkt besonders herausragend: Seit Jahren stehen ausschließlich Spieler in den Finals von Olympischen Sommerspielen, Weltmeisterschaften und anderer hochkarätiger Turniere, die mit YONEX-Schlägern ausgerüstet sind. So wurden bei den Olympischen Spielen in Athen im August 2004 von insgesamt 24 Medaillen 22 mit YONEX-Rackets gewonnen. Insgesamt schlagen mehr als 80% aller Wettkampfspieler mit Schlägern der japanischen Firma auf.

Aber auch im Tennis- und Golfsport verbuchen die Stars der Szene regelmäßig mit YONEX-Produkten Siege bei wichtigen Turnieren. So gewannen beispielsweise Martina Navratilova (USA), Martina Hingis (Schweiz), Monica Seles (USA), Richard Krajicek (Niederlande), Lleyton Hewitt (Australien) mit Tennis-Schlägern von YONEX die prestigeträchtigen All England Championships in Wimbledon und andere Grand-Slam-Turniere. Golfprofi Colin Montgomery (Schottland) trug 2004 ebenfalls mit YONEX-Schlägern zum Sieg der Europäer beim prestigeträchtigen Ryder-Cup bei. Auch die YONEX-Vertragsspieler Scott Hoch (USA) und Erol Simsek (Deutschland) sind auf der Tour erfolgreich unterwegs. 

Neue Partnerschaft: UniExperts & BASE


06.10.2017

UniExperts und BASE verkünden, künftig miteinander zu arbeiten, wenn es um die Vermittlung von Leistungstennisspielern in die USA geht. Beide Unternehmen verfügen über viele Jahre Erfahrung mit den Anforderungen der amerikanischen Colleges und Universitäten und haben erfolgreich – bislang aber unabhängig voneinander – Tennisspieler mit einem Stipendium erfolgreich in die USA vermittelt. Mit der Partnerschaft sollen künftig Synergien geschaffen werden.

Während UniExperts mit Sitz in Köln sich unter anderem darauf spezialisiert hat, Leistungstennisspieler aus unterschiedlichen europäischen Ländern erfolgreich an amerikanische Universitäten und Colleges zu vermitteln, hat BASE Tennis sich darauf spezialisiert, die Spielerinnen und Spieler so auszubilden, dass sie mit Abschluss ihres Abiturs (oder ein Jahr später) die Option haben, College Tennis zu spielen. So arbeiten beide Unternehmen an ein und demselben Ziel, nämlich der erfolgreichen Vermittlung talentierter Spieler in die USA – idealerweise mit einem hohen Stipendium.

Der Ablauf ist denkbar einfach: Im ersten Schritt begleitet BASE die jungen Sportler (ab 10 Jahre) über einige Jahre hinweg als leistungsorienterte Tennisspieler, um sie kurz vor ihrem Schulabschluss vertrauensvoll in die Hände von uniexperts zu geben. uniexperts kümmert sich dann um die Vermittlung, da das Team über viele Jahre hinweg ein großes Netzwerk zu Universitäten und Colleges in den USA aufgebaut hat und weiß, dass BASE Tennis die Spieler auf alle Anforderungen in den USA vorbereitet hat.


Wir freuen uns, mit der uniexperts Partnerschaft künftig Synergien zu schaffen, damit wir uns weiterhin auf unser Kerngeschäft konzentrieren können“, so Rodney Rapson, Gründer von BASE Tennis. „BASE Tennis wird - wie bisher auch - als eine Art Katalysator fungieren, indem wir gute Spieler sichten, mit ihnen an ihren nächsten Schritten arbeiten und uns auch verstärkt und frühzeitig der Schwächen annehmen, die ein Stipendium möglicherweise schwierig machen. Unsere Partner von UniExperts hingegen wissen, dass die Spieler aus unseren Reihen eine Art Gütesiegel mitbringen, das eine Vermittlung jederzeit ermöglicht.

Das Team der seit sieben Jahren im Westerwald erfolgreich etablierten Tennisakademie weiß, wovon es spricht, denn fast alle Trainer waren selbst mit einem Stipendium an einer amerikanischen Universität und haben dort Tennis für ihre Mannschaft gespielt. In den USA hat der Sport für die eigene Universität nach wie vor einen höheren Stellenwert als beispielsweise an deutschen Universitäten. Für viele Spieler aus europäischen Ländern ist es deshalb ein sehr interessanter Schritt, ihr Studium mit der gewählten Sportart zu kombinieren und das vergleichsweise teure Studium in Amerika so zu finanzieren - in Teilen oder komplett.

BASE bildet die Kinder international und multikulturell zu fairen Sportlern auf hohem Niveau aus“, führt Sandy Franz, Senior Recruiting Coordinator Tennis von UniExperts an. „Damit ist für uns gewährleistet, das alle Spieler, die BASE durchlaufen haben, das gewünschte Level mitbringen, denn bei BASE ist sichergestellt, dass sie auch entsprechende Trainingspartner und Coaches treffen.

Dazu gehört neben professionellem Tennis- und Athletiktraining vor allem eine Ausbildung, die die Persönlichkeitsentwicklung fördert sowie fundierte Englisch-Kenntnisse. BASE bietet deshalb allen interessierten Spielern ein weitgefächertes Trainingsangebot in englischer Sprache an: Performance Camps, Einzeltrainings, Intensivwochen zur Vorbereitung, Playsight zur besseren Visualisierung der eigenen Spielstärke und vieles andere mehr.

UniExperts gibt den Spielern alle notwendigen Hintergrundinformationen, um die Chance auf eine Stipendium in greifbare Nähe rücken zu lassen. Dazu können die Spieler sich auch frühzeitig mit dem UniExperts Team auf Veranstaltungen in ihrer Nähe treffen, sich optimal auf ihre Bewerbung alle notwendigen Formalitäten vorzubereiten. Wer einen Aufenthalt dieser Art wünscht, sollte sich bereits zwei bis zweinhalb Jahre vor dem Abitur um diese Thematik kümmern.

BASE Stars of Tomorrow


21.08.2017

vom 23.-27. August 2017 wird die Base Tennis Akademie in Höhr-Grenzhausen - zum dritten Mal in Folge - Gastgeber von 150 Kindern aus 25 Ländern bzw. 4 Kontinenten, die in fünf Tagen spannendes Tennis zeigen werden. Das Turnier "Base Stars of Tomorrow" richtet sich an junge Talente im Alter zwischen 9 und 15 Jahren, die sich im Rahmen der Turnierserie Ten Pro Global Junior Tour vier- bis fünfmal pro Jahr an unterschiedlichen Orten Europas treffen, um gegeneinander anzutreten. Die Turnierteilnahme garantiert jedem Spieler 4 Spiele in seiner Altersklasse – auf Wunsch auch 8 Spiele, sofern in zwei Altersklassen gespielt wird; Coaching während des Spiels ist ausdrücklich gestattet, um für alle Spieler eine maximale Lernerfahrung zu gewährleisten. 
 
Die Atmosphäre ist, dem Publikum entsprechend, international und entspannt. Gespielt wird in der Halle bei Base Tennis und unter freiem Himmel, gleich nebenan, bei den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen, am Moorsbergstadion.

Wir würden uns freuen, viele Zuschauer aus der nahen Umgebung begrüßen zu dürfen, welche sich die Top Talente der Welt ansehen und unterstützen. Und vielleicht können wir auch noch das eine oder andere Kind mit diesem Top Event direkt vor der Haustür für den Tennissport begeistern.
 
Für mehr info, bitte hier klicken

COACH RAPSON ON CNN TALKING ABOUT PLAYSIGHT


08.09.2016

'Can't argue with a video'

"It is a great tool where we don't have to say so much," said Rodney Rapson, an Australian tennis coach and co-founder of the Base Tennis academy north of Koblenz, Germany. "Some coaches provide kids with information overload, a lot of talking." 
 
Base Tennis has installed the SmartCourt technology on all of its five indoor courts and became a distributor for the company in Western Europe this year. 
 
At Base Tennis, Playsight is used by the likes of German pro Dustin Brown (who trains there during the clay-court season), some top German juniors and club players. Most of its users are between eight and 18 years of age; they can watch their matches or share them on social media through the cloud. 
It's helped many advance their game.
 
"Players can learn more from visual feedback than from listening to someone," Rapson said. "You can't argue with a video."
 
For the full article, click here

BASE & KAPILENDO VENTURE ARE NOW PARTNERS


26.07.2016

This campaign is aimed at strengthening and supporting the rapid growth of PlaySight in the world of sports technology and analytics. The aim is to give western european markets for sports like tennis, basketball, handball, hockey, volleyball, dancing, martial arts, among others the opportunity to take their teaching experience to another level!
To find out more about the partnership, please click here.
 

Die Kampagne BASE EDGE verfolgt das Ziel, PlaySight als Technologie- und Analyse Tool zu stärken und dessen Wachstum, vor allem auf dem westeuropäischen Markt, weiter anzutreiben.

PlaySight bietet die Möglichkeit Sportarten – wie Tennis, Basketball, Handball, Hockey, Volleyball, Tanzen, Kampfsport und viele weitere – leichter zu Erlernen und zu Verbessern, sowie das Sporterlebnis selbst auf ein höheres Level zu heben.

Um mehr über diese Partnerschaft zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

A SUCCESSFUL CLUB SEASON FOR BASE TENNIS


15.07.2016

Great season from our youngest players! Thank you to TC RW Höhr-Grenzhausen, specially to Ina Wieding & Chris Klap for your support. Also, to the parents who make it happen. Special thanks to Roland Kuch for organizing the Mainzelmänchen, Agnes Volk for the U10, Regina Busch-Greif & Katharina Jasper U12 Green & Thomas Quirmbach for the U12. Looking forward already for next year!

Wir hatten eine super Medensaison 2016 mit unseren jüngsten Mannschaften.Vielen Dank an den TC RW Höhr-Grenzhausen, besonders Ina Wieding und Christian Klapthor für eure Organisation. Außerdem ein Dankeschön an die Eltern, die sich bereit erklärt haben Mannschaftsführer zu machen. Roland Kuch bei den Mainzelmännchen, Agnes Völkel bei der U10, Regina Busch und Katharina Jasper bei der U12 grün und Thomas Quirmbach bei der U12 gelb. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison

Download PDF

MATTI BIEG WINS THE U16 RM


13.07.2016

Winner are Grinners - congrats on you efforts at the Rheinland Meisterschaft boys. Congrats to Matti Bieg for winning the U16 Rheinlandmeistershaften, and to Laurin Na and Benedikt Steudter for getting to the semis. They are some of the original 2010 BASE TENNIS crew! We have had the privilege to teach them for the last 6 years! Looking forward to the next generations.

For more information please click here

BASE TENNIS FEATURED ON PLAYSIGHT NEWSLETTER


25.09.2015

There may not be a club in the world that has benefitted from the SmartCourt technology more than Base Tennis in Höhr-Grenzhausen, Germany. This past month, Base utilized PlaySight at the Ten-Pro World Junior Tour ‘Base Stars of Tomorrow’ event. 130 different junior matches were filmed, and 50 of them were debriefed at the PlaySight debriefing station. All of these juniors now have their entire match saved on their PlaySight account - it isn’t hard to see why we are aiming to be the future of tennis tournaments.

For more info please click here

SELTMANN CLAIMS THE TITLE


18.12.2014

Christopher Seltmann, TuS Hilgert, beat second seeded Lukas Prangenberg, TC Horhausen, 10:8 14:6 to win the U10 TVR-Mini-und Midfeld-Tour - Midfeldturnier in BASE SPORTS in Höhr-Grenzhausen.

The two players contested a great final with long rallies and hard fought points. Seltmann played cleverly hitting the corners and dictating the important points of the match making the difference at the end.

Also, Felix Quirmbach, TC Höhr-Grenzhausen, defeated Lorenz Deuster, Bendorfer TV, in 3 sets to claim the 3rd place of the tournament. In the U9 TVR-Mini-und Midfeld-Tour - Midfeldturnier Johannes Kiehl lost the final to claim the runner up spot.

Congratulations to the Team Schaaf for the great results and good luck in the next tournaments.

Steudter champs 23 Pacific Future Turniere 2014


18.12.2014

Second seeded Benedikt Steudter, TC Höhr-Grenzhausen, defeated Frank Brenner, ASG Altenkirchen 6:0, 6:0 to win the U12 Boys 23 Pacific Future Turniere 2014 in Altenkirchen. Steudter played really well the whole tournament earning him the title.

In the U12 Girls Ilse, Marie, TC Höhr-Grenzhausen, lost the final to 6:0, 6:3 Lara Wohlgemuth, Solinger Tennis-Club 1902. Ilse had played really well until the final where Wohlgemuth proved to have the answer to Ilse’s game plan.

Your SmarCourt just gor smarter!


18.12.2014

We are really excited to announce that PlaySight updated its software, making practice and matches more fun and focused for athletes of all levels around the world. We would like to share with you some of the new features:

Introducing PlaySight Drills
This feature enables coaches and players to easily run and track stroke drills. There is no more counting to 20 while also trying to focus on your shots- the SmartCourt tracks your accuracy for you, during the drill, in real-time! For players that don’t drill or are just learning how to structure practice, use drills mode as a guide to a competitive, fun, and meaningful practice! It is very simple to use really. The player can select any stroke they desire for each player. Select the level of difficulty and set a goal for the drill. Choose whether you want to make the drill competitive or work together to reach one goal!
It is so much fun!
We have been using it with our players and it is a blast!

Online Leaderboard
Now, see online how you stack up against players at your club, city, country, world, and more! Select what you want to compare, and how you want to compare it. Then, take a look at the competition and where it is coming from!

Online Dashboard
See an Improved online stats display including average spin rate for each stroke type, highest spin rate, ball's net clearance and more! Come and check out the new updates and enjoy your tennis experience even more.

More images (click to zoom)

SmartCourt - Drill

SmartCourt - Leaderboard