5TH EDITION BASE "Stars of Tomorrow"


30.09.2019

 

Wir haben es wieder geschafft! Zusammen mit der Ten-Pro Global Junior Tour haben wir die 5. BASE Stars von morgen organisiert, die Höhr-Grenzhausen zu einem Ort des kulturellen Austauschs, des Sports und eines großartigen Wettbewerbs machen.

 

Zum fünften Mal in Folge wird Höhr-Grenzhausen zum Schmelztiegel für Kulturaustausch, Sport und unglaublichen Wettbewerb.

 

Die diesjährige Veranstaltung war für die jungen Spieler völlig anders. Zunächst fand das Turnier im September statt, was die Bedingungen im Freien sehr schwierig machte. Es gab viele windige und regnerische Tage, die das Spielen sehr erschwerten. Zum Glück haben wir die Innenhöfe benutzt, was die ganze Atmosphäre so sehr verändert hat. Die Intensität und Energie im Tenniscenter war hoch.

 

"Es war egal, wo du warst, du konntest die Spieler" kommen "und" gehen lassen "und das Klatschen der Zuschauer hören. In diesem Jahr war es einzigartig, vorwiegend drinnen zu sein. Es war intensiv “, sagte Ruben Herrera von BASE TENNIS.

 

Es war kein Wunder, dass es ein elektrisches Ereignis war. In den letzten 6 Tagen wurden 233 Spiele, 458 Sets und 3732 Spiele mit insgesamt 11793 Minuten Tennis gespielt.

 

Wir danken allen Teilnehmern und gratulieren allen Gewinnern!

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Winners by categories:

GIRLS 2009

  1. Luna Vujovic (SRB)
  2. Kaat Van den Bergh (BEL)
  3. Keisija Berzina (LAT)

 BOYS 2009

  1. Eric Maximilian Nita (ROU) 
  2. Jou-George Gnjidic (GER)
  3. Aatu Niemala (FIN)

 GIRLS 2008

  1. Linda Rimpi (FIN)
  2. Emilja Lebedevaite (LTU)
  3. Inka Wawrzkiewicz (POL)

 BOYS 2008

  1. Calvin-Leon Gnjidic
  2. Rihards Neimanis (LAT)
  3. Eric Maximilian Nita (ROU)

 GIRLS 2007

Amelie Justine Hejtmanek (GER)

Vincenza Alleva (LUX)

 Inka Wawrzkiewicz (POL)

 BOYS 2007

  1. Christian Dohorty (IRL)
  2. Fabio Felsner (GER)
  3. Tarik Zubovic (NOR)

 GIRLS 2006

  1. Amelie Justine Hejtmanek (GER) 
  2. Jil Hassinger (GER)
  3. Chloe Collins (IRL)

 BOYS 2006

  1. Christian Dohorty (IRL) 
  2. Tarik Zubovic (NOR)
  3. Hector Edmond Fullone (SCO)

 BOYS 2005

  1. Leonardo Ponnath (GER)
  2. Lukas Vajdk (SVK)
  3. Hector Edmond Fullone (SCO)

 BOYS 2004

  1. Leonardo Ponnath (GER)
  2. Julius Tabrizi (GER)
  3. Tijn Boelhouwer (NED) 

SPECIAL MENTIONS:

PLAYER OF THE TOURNAMENT:

Altea Cieno (ITA)

COACH OF THE TOURNAMENT:

Mr. Neacsa (ROU)

1. INTERNATIONAL PLAYSIGHT CUP - Tennis Europe


24.09.2019

Vom 15.-21. September fand in der Tennishalle von Base Tennis in Höhr-Grenzhausen zum ersten Mal ein Tenniseurope Event statt. Bei der Tennis Europe Junior Tour messen sich Spitzenspieler und Nationalteams aus der ganzen Welt miteinander. Die Veranstalter konnten ca. 90 Teilnehmer aus ganz Europe im Westerwald begrüßen heißen und auch regionale Spitzenspieler wie Flynn-Tyark Baumart waren vertreten. 

Trotz des sonnigen Wetters fand die Veranstaltung in der Tennishalle statt. „Das ist natürlich ein wenig ärgerlich, dass wir nicht draußen spielen konnten, jedoch war die Austragung in der Halle eine Vorgabe an die wir uns halten mussten“, so Turnierdirektor Bolten.
Mitte der Woche zeigte sich bereits, dass sich die Top-Gesetzen Spieler durchsetzen werden und dominierten das Feld entsprechend. Bei den Jungen U14 konnte sich Marc Majdandzic durchsetzen, der bereits vor drei Jahren beim Koblenzer TE mit seiner Spitzenleistung glänzte. Bei den Mädchen U14 wurde das Feld von Tschechischen Spielerinnen angeführt und somit standen sich im
Finale zwei Landesfrauen gegenüber, bei denen sich Viktorie Hazmukova in zwei Sätzen durchsetzen konnte. Diese sicherte sich auch den Doppeltitel.

Mit einem weiteren Tenniseurope Event in der Region, kann der Nachwuchs nun auch im U14-Bereich die ersten internationalen Erfahrungen sammeln und somit wird es auch im kommenden Jahr im Westerwald die zweite Auflage des international Playsight Cups geben.

BASE TENNIS gibt strategische Partnerschaft mit Teach Tennis International als Motor für das Programm des U10 bekannt.


15.10.2018

We are proud to announce our new partnership with Teach Tennis International. 

In our continuous desire to improve and provide a fantastic tennis experience for our players, we have partnered with whom many consider to be Europe’s leading experts in U10`s tennis development.  

This partnership will provide our 10 & Under program more structure, objectivity and easier communication between players, parents and coaches. Imagine that you could know exactly what your child is going to learn in school, how they performed and how you can help him or her. 

With TTI, there is no imagining, it is a reality. 

TTI’s platform can be used conveniently over the internet, phone or tablet. All the lesson plans, communication and progress of the player is shared in real time, improving the players` learning experience like never before. 

Ruben Herrera summarises like this “your child’s tennis progress, available in a blink of an eye. It is just genius! That is TTI”.

What are some of the features we are excited about?

The “Performance Tracker” which monitors your child’s progress at anytime.

The “Coach Feedback” feature that enhances continuous communication among the team.

Training resources with clear goals and targets for your child to achieve success.

 “This is a very exciting moment for our coaches and players. I have been speaking with Andy Kemp, (Founder of TTI) for months regarding the project, and cannot wait to roll it out. I have no doubt in my mind, that it will positively impact our 10 & under program ”. Ruben Herrera, Base Tennis Program Director

15th of October 2018 is when this concept will be officially launched, so please make sure you speak to your coach or Ruben to understand all the benefits for you and your child.

ABOUT TEACH TENNIS INTERNATIONAL

A Proven, World-leading, Digital Mini Tennis Coaching App for young children.

We offer a service created by professional coaches that gives you the means to teach tennis in a structured, objective and creative way. With a sequential series of lesson plans in a simple and easy-to-follow weekly guide, you will be able to teach your students right from the basics through to a semi-professional level in a format suited to their age and technique.

See more at: https://teachtennis.net

 

4.BASE Stars of Tomorrow


27.08.2018

Ein Tennisturnier der Superlative:
180 Kinder aus 40 Ländern nehmen an "BASE Stars of Tomorrow" teil

Es ist schon fast Tradition: Im August verwandelt Höhr-Grenzhausen sich regelmäßig für eine Woche zum internationalen Tennis-Parkett für talentierte Nachwuchsspieler.
Auch in diesem Jahr war es wieder soweit, als 177 Kinder aus 40 Ländern sich Ende August auf der Anlage von BASE Tennis und der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen trafen, um an fünf Tagen gegeneinander anzutreten.

Neben allem Wettkampf zeigte sich bei den jungen Athletinnen und Athleten jede Menge Sportsgeist: Die Spiele
waren hart aber fair, die freie Zeit zwischen den Matches wurde in großen Teilen miteinander verbracht und die wichtigste Sprache war Englisch.

Wer Zeit hatte, dem Turnier beizuwohnen, hat schnell bemerkt, dass Sprache heute keine Barriere mehr ist, denn die Spieler im Alter von 8 bis 15 Jahren wussten sich wunderbar miteinander zu verständigen.

Überhaupt zeigte sich zwischen den Sportlern große Offenheit und die unterschiedlichen Kulturen waren eine Bereicherung - die Eröffnungsfeier am Dienstagabend vor Turnierbeginn und die dort vertretetenen Flaggen zeigen, dass die Kinder mitunter viele Flugstunden auf sich genommen hatten, um in Höhr-Grenzhausen die besten ihrer Altersklasse herauszufordern.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls umfassend gesorgt: In den Räumlichkeiten von BASE Tennis fanden Eltern und Kinder vitaminreiche Smoothies und Nervennahrung, während Peter und sein Team im Außenbereich vorzügliche, warme Mahlzeiten zauberten und alle Gäste verwöhnten.

Glücklich waren alle Teilnehmer über die professionelle Organisation der Turnierleitung: Goran und sein Team waren auch im vierten Jahr in Folge gefühlte 18 Stunden täglich vor Ort, bis die letzte Planung für den Folgetag abgeschlossen war.

Wir danken allen Teilnehmern und Unterstützern und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Für mehr Info, bitte hier clicken 


26.11.2017


15.10.2017


06.10.2017


21.08.2017


08.09.2016


26.07.2016


13.07.2016


25.09.2015


18.12.2014


18.12.2014


18.12.2014